Ihre Webseite im Gesundheitswesen

10 Tipps für eine gute Webseite in der Gesundheitsbranche

Gilt für jede Branche das gleiche, wenn eine neue Webseite aufgesetzt wird? Nein, denn jeder Nutzer verfolgt ein Ziel, wenn er eine Seite besucht. Das Ziel ist jedoch nicht immer das gleiche. Vor allem Ärzte sind hier gefordert, um Patienten hilfreiche Informationen zu liefern. Wobei es darauf ankommt, haben wir für Sie in 10 Tipps zusammengefasst.

Ärzte arbeiten nach strengen Terminabläufen und müssen Ihre Informationen auf dem aktuellen Stand halten. Was ist dabei wichtig? Neben Adressen zur Anfahrt und Öffnungszeiten gehören dazu auch Urlaubszeiten. Häufig erfahren Patienten nur über die Telefonansage oder vor Ort von den Urlaubszeiten und stehen am Tag X vor einem Problem. Von Vorteil wäre es, wenn auch Informationen über einen Vertretungsarzt hinterlegt werden.

Das Kontaktformular der Arztpraxis und die dazugehörige E-Mail-Adresse dürfen ebenfalls nicht vernachlässigt werden. Die Adresse muss aktuell sein und die Anfragen regelmäßig beantwortet werden.

Zusatztipp: Abseits der Webseite ist es wichtig, Branchenportale und vor allem das Google My Business Konto kontinuierlich zu aktualisieren. Hier stoßen Patienten und potenzielle Patienten als Erstes auf Informationen.

Die Möglichkeit beim Arzt online Termine zu buchen ist eine gute Methode, um lange Warteschleifen am Telefon zu vermeiden und das Praxispersonal vor Ort zu entlasten. In Zeiten mit steigenden COVID-19 fällen und neuen Sicherheitsmaßnahmen, haben sich auch spezielle Tools zum Wartezeiten-Management etabliert. Ein reibungsloser Ablauf gewährt Sicherheit für Patienten, Ärzte und Praxispersonal.

Ihrer Spezialisierung entsprechend ist es wichtig, dass Sie Ihre Behandlungsmethoden auflisten und erklären. Wenn Sie z. B. Orthopäde sind, stellen Sie orthopädische Einlagen vor, die Sie anbieten. Besonderheiten und Vorteile können dabei direkt herausgestellt werden. Beschreiben Sie genau wie der Ablauf ist und bei welchen Beschwerden der Patient einen Termin beim Arzt buchen sollte.

Dies kann beispielsweise in einem FAQ-Bereich untergebracht werden. Auch ein Lexikon bietet sich an, um verschiedene Krankheiten und Behandlungen zu erläutern.

Wenn Sie ein Experte auf Ihrem Gebiet sind, teilen Sie ihr Wissen. Das strahlt nicht nur für Patienten Seriosität aus, sondern auch für interessierte Leser. Neue wissenschaftliche Erkenntnisse können in einem separaten News-Bereich oder News-Feed geteilt werden. Auch allgemeine Änderungen im Gesundheitswesen können interessant sein. Kostenübernahmen von Krankenkassen ändern sich beispielsweise immer wieder und sind vor allem für Ihre Patienten interessant.

Wer zum Beispiel auf der Suche nach einem Arzt aus einer speziellen Fachrichtung ist, möchte ganz genau wissen, was ihn erwartet. Bilder tragen zur Vertrauensbildung zwischen Arzt und Patient bei und können hilfreich sein, um schnell Fragen zu beantworten:

  • Wie sehen die Behandlungsräume aus?
  • Wer gehört zum Praxisteam?
  • Womit ist die Praxis ausgestattet?

Fotos der Räumlichkeiten helfen dem Patienten zur Orientierung und um einen ersten Eindruck von der Praxis und seiner Ausstattung zu bekommen. Wenn Sie bestimmte Geräte für Therapien und Diagnosen benutzen, zeigen Sie diese. Eine gute Ausstattung suggeriert immer Professionalität. Auch das Praxisteam sollte mit freundlichen Bildern vorgestellt werden. Ärzte und Team können so gleich erste Sympathiepunkte aufbauen.

Fotos schießen und direkt hochladen, so einfach ist es leider nicht. Google muss wissen, was auf dem Foto zu sehen ist, um es richtig zuordnen zu können. Wichtig ist es, bereits die Datei mit den passenden Keywords auszustatten.

Der Alt-Tag wird auch Alternativtext genannt und sollte sich leicht unterscheiden. Hier können mehrere Keywords kombiniert werden, die auf das Angebot des Arztes hinweisen. Ein Beispiel für Kieferorthopäden wäre: “Transparente Zahnspange für Erwachsene”. Aber Achtung: Ein Alt-Tag darf nicht zu lang sein! Wird ein Fließtext eingebunden, könnte Google dies negativ bewerten.

Patienten haben nicht die Möglichkeit auf einen Arztbesuch zu verzichten, daher ist es wichtig, für jedermann zugänglich zu sein. Auch im Hinblick auf die Voice-Suche spielt der Alt-Tag eine besondere Rolle. Er dient zum barrierefreien Zugang zu einer Webseite und wird als Antwort auf Sprachsuchen immer wichtiger. Blinde Patienten sind darauf besonders angewiesen. Viele Plug-ins ermöglichen es außerdem die Texte auf der Webseite vorlesen zu lassen.

Weitere Features wie die Umstellung auf einfache Sprache oder auch mehrere Sprachen, sind ebenfalls von Vorteil.

Datenschutz ist seit der DSGVO ein wichtiges Thema in vielen Unternehmen. Mediziner und Ärzte kennen die Schweigepflicht ihrer Branche und wissen wie wichtig es ist die Daten der Patienten zu schützen.

Dasselbe gilt für die Daten der Nutzer auf Ihrer Webseite. Nutzen Sie Cookies? Dann muss ein entsprechendes Pop-Up vorhanden sein und mit dem BGH-Urteil von Mai 2020 auch eine konkrete Einwilligung zur Platzierung von Cookies vorliegen. Nutzen Sie Tools, die Daten sammeln und abrufen? Dann müssen Sie mit dem Unternehmen einen AV-Vertrag eingehen. Generell muss der Nutzer jederzeit die Möglichkeit haben, das Sammeln der Daten abzulehnen.

Über die Jahre wurden immer mehr Tools auf den Markt gebracht, um die Optimierungsarbeit zu unterstützen. Auch Seiten von Ärzten können durch Analysen des Nutzerverhaltens profitieren.

Über Google Analytics lässt sich zum Beispiel die Herkunft des Nutzers feststellen sowie die Sprache, die er hauptsächlich spricht. Stellen Sie zum Beispiel fest, dass Viele Patienten eine bestimmte Sprache sprechen, könnten Sie eine Sprachweiche einrichten. Der Patient erhält dann alle wichtigen Informationen in seiner Heimatsprache.

Weitere Funktionen von Google Analytics:

  • Besucherzahlen
  • Qualitatives und quantitatives Nutzerverhalten
  • Technische Details (Welcher Browser wird genutzt? Wie ist die Ladezeit?)
  • Überwachung der KPIs

… und vieles mehr

Ergänzend dazu ist die Google Search Console ein Kommunikations-Tool mit dem Google Crawler und zeigt sehr übersichtlich über welche Suchanfragen der Nutzer auf die Webseite gelangt. Bieten Sie zum Beispiel eine ärztliche Behandlungsmethode an, die es in Ihrer Region so noch nicht gibt, können Sie Ihre Inhalte so optimieren, dass mehr Patienten Sie finden.

Spätestens durch Corona hat die Digitalisierung in Deutschland einen großen Sprung nach vorne gemacht. In vielen Fällen ist auch eine Behandlung oder ein Gespräch vor Ort nicht unbedingt notwendig. Termine könnten stattdessen über eine Webcam durchgeführt werden. Dafür gibt es viele Programme wie Zoom, Skype oder auch Google Hangouts.

Ein weiterer Vorteil ist dabei, dass Behandlungspraxen weniger überfüllt sind und sich Wartezeiten reduzieren. Anders als bei einem Telefontermin, kann der Arzt jedoch trotzdem eventuelle Beschwerden oder Verletzungen des Patienten sehen.

Erstberatungen, wie es in der Regel Seniorenheime tun, könnten das persönliche Treffen ebenso ersetzen. Viele Anfragen kommen aus entfernten Städten, wenn zum Beispiel Kinder für Ihre Eltern ein Seniorenheim suchen, hierfür aber weite Strecken in die Heimat zurücklegen müssten.

TG-Media Sales als Ihr Partner für Online-Marketing

Zwischen dem Erkennen eines Bedarfs und der Umsetzung liegt oft ein weiter Weg. Gerne steht Ihnen TG-Media Sales als Partner zur Seite und unterstützt Sie bei der Umsetzung effektiver Online-Marketingmaßnahmen. Kontaktieren Sie uns diesbezüglich per Kontaktformular, E-Mail oder Telefon.

Webdesign


Sarah Steck | Beratung Online Marketing

Tel: 07156 – 1767-256

s.steck@tg-media-sales.de

Sie möchten mehr Informationen zu Ihren Möglichkeiten des Webdesigns?

VORTEILE

übersichtlicher Aufbau

professionelles Design

optimiert auf mobile Endgeräte

schnelle Umsetzung

IHRE ONLINE VISITENKARTE

Egal ob online oder offline: wir haben ein Gespür für Ihr Unternehmen. Wir präsentieren es so, als ob es unser eigenes sei. Wir wollen, dass es auch für Sie heisst: Das erreicht mich!

#STUTTGART #INTERNET #TGMEDIA

EIN ZEITGEMÄßES DESIGN

Wir entwickeln auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Marketingstrategien und unterstützen den zukunfts- und erfolgsorientierten lokalen Mittelstand bei der weiteren Digitalisierung. Unser Ziel ist es, mit persönlicher Beratung vor Ort und bedarfsorientierten Werbekonzepten einen optimalen Werbenutzen zu erzielen.

#DASERREICHTMICH #DITZINGEN #WEBDESIGNDITZINGEN